Comfy & curious

Experience das SALZ

das Salz Fassade
das Salz Lift
das Salz Garden Studio Lesebank
das Salz Telefone
das Salz Garten
das Salz Fassade Leuchtschild
das Salz Checkout

our digital journey

das SALZ ist kein Hotel wie jedes andere. Mit verstaubten Konventionen können wir in vielerlei Hinsicht wenig, mit digitalen Möglichkeiten dagegen viel anfangen. Deshalb funktioniert das SALZ – für deinen Komfort – auch fast ganz digital. Vom Booking bis zum Check-out

    1

    Buchen

    Deinen Aufenthalt im das SALZ kannst du direkt online über unsere Website buchen. Bitte achte darauf deine Extras – z.B. das Frühstück– gleich mitzubuchen. Wenn du Fragen hast, wirf einfach einen Blick auf unsere FAQs oder frage direkt unser Guest Experience Team.
    Nachdem du deinen Buchungswunsch abgegeben hast, erhältst du von uns eine Bestätigung via E-Mail. Damit ist dein Trip nach Salzburg fixiert.

    2

    Online Check-In

    Rechtzeitig vor deiner Anreise erhältst du von uns einen Link zum Online-Check-in. Wir nehmen bei der Gelegenheit auch alle Daten auf, die wir für die verpflichtende Gästeregistrierung benötigen. Nach erfolgreichem Check-in senden wir dir deine persönlichen Zugangsdaten fürs Zimmer. Falls du ein Early-Check-in gebucht hast, bekommst du dafür auch noch eine gesonderte Nachricht.

    Eine Sache noch: Für das Check-in benötigst du deinen Buchungscode und eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises. Wir sind verpflichtet diese Daten zu überprüfen und machen das im Zuge des Check-ins ganz einfach online.

    3

    Ankommen

    Juhuuu! Du bist da! Und mit deinem persönlichen PIN-Code kannst du auch gleich dein neues Lieblingszimmer in Salzburg beziehen.

    4

    Genießen & erkunden

    Lass es dir gut gehen! Und erkunde Salzburg und unser Hotel nach Herzenslust! Du wirst im besten Sinne überrascht sein. Und falls du während deines Aufenthaltes etwas brauchen solltest, erreichst du unser Guest Experience Team 24/7, 365 Tage im Jahr.

    5

    Time to say goodbye!

    Wie heißt es so schön: Alles Gute geht einmal zu Ende. Und wenn du dann das SALZ verlässt, vergiss bitte nicht dich digital auszuchecken. So wissen wir, dass du wieder auf dem Weg zu neuen Abenteuern bist. Und damit auch alles seine Richtigkeit hat, schicken wir dir dann erst die Rechnung zu.

Find a room

Art & das Salz

Eines ist sicher: Liebhaber der hohen Kunst des Ungewöhnlichen kommen nicht nur in der Stadt auf ihre Kosten. Wer mit offenen Augen und Ohren durchs Haus streift, dem offenbart auch das SALZ dann und wann Erstaunliches.

das Salz Telefon

The Sound of the City. Der ganz anders ist, als ein gewisser populärer Film das suggeriert. Zumindest für alle die von Zeit zu Zeit das Telefon abnehmen.

das Salz Putting Green

Einfach eingelocht. Wer die Putting-Green-Suite bucht, findet erster Hand heraus, warum sie so heißt. Nur so viel: Es hat mit Golf zu tun.

das Salz Jedermann Schrei

Wenn der Tod ruft…
… dann klingt er in Salzburg ganz schön laut. 120 Dezibel schlagen am Schallpegelmesser während der Festspiele an.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12